Erweiterungen der CNC14

Die CNC14 Fräse geeignet sich sehr gut für An-und Umbauten. Jeder hat andere Anforderungen für die verschiedensten Anwendungen und der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.
Hier entsteht nach und nach eine Sammlung von Vorschlägen, Beispielen, Anregungen und Tipps zu möglichen Erweiterungen der Fräse.

Die CNC14-Vise zum vertikalem Spannen von Werkstücken vor der Kante kennt Ihr sicher schon.


Jörg Naumann, Teilnehmer im Brandenburger Kurs im Februar 2019, hat seine Fräse mit einer Vorspannplatte, ähnlich der CNC14-Vise, und einer Vakuum-Platte erweitert. Er beschreibt seine Modifikationen selbst wie folgt:
"Die Konstruktion der CNC14 bietet sich dazu an auf einfache Weise einen Vakuumtisch zu integrieren. Für dünne Platten (Balsa, Sperrholz, GfK...) und stärkere Folien ist sie gut geeignet. In die Grundplatte kommt von unten ein Loch für den Staubsaugeranschluß. Der Zwischenraum, der durch die Erhöhungs-Latten entsteht, wird hinten und vorn durch passende Holzstücken nahezu abgedichtet und die mittlere Latte durchbrochen, damit reichlich Luft durchströmen kann. In die (mitgelieferte) Arbeitsplatte habe ich das Lochmuster gefräst. Die kleinen Löcher gehen durch und beherbergen Einschlagmuttern M8 zum Aufspannen. Durch diese strömt nun auch die Luft. Die anderen Löcher sind für die Aufnahme verschiedener Spannmittel 19mm groß mit Untermaß gefräst und dann per Hand mit einer Maschinenreibahle vergrößert worden. Das hat dann auch gleich die Funktion von Passstiften für die Ausrichtung der Opferplatte aus MDF. In diese Opferplatte habe ich nun das Waffelmuster gefräst, um den Unterdruck gleichmäßig zu verteilen. Darauf kommt bei Bedarf die Durchfräsmatte aus einem Rest Schwimmbeckenfolie.
Als Erstes fiel mir ein Schneidbrett aus unserer Küche zum "Opfer" Es war durch den Gebrauch mit zahllosen Schnitten und Kratzern bestückt und es kam mir deshalb in den Sinn an Stelle einer Neuanschaffung die Oberfläche plan zu fräsen. Das hat bombenfest auf dem Vakuumtisch gehalten! Natürlich muss der Rest abgedeckt werden."


Lieben Dank an alle, die sich an dieser Sammlung beteiligen!