CNC14 Vise: ... cool in die Tiefe

Yeeeeahhh, ein schöner Tag, der ein dickes Kreuzchen im Kalender verdient hat: Nicht nur, dass wir die CNC14 Vise endlich fertig hatten und am Wochenende ausgiebig testen konnten, es gab auch noch ein Lob aus der Make-Redaktion. "Kompliment, eine coole Erweiterung!".

Wer es nicht weiß: Die Make, vormals c´t Hacks, hat die Anleitung zur Ur-Version der Sperrholzfräse im Februar 2014 veröffentlicht. Wenn also die Erbauer unsere kleine Erweiterung der Fräse wahrnehmen, finden wir das ausnehmend gut.

Kritik gab es auch: Autor Peter König merkte an, dass wir uns noch nicht auf eine einheitliche Schreibweise der CNC14 einigen konnten. Recht hat er. Wir mußten uns jetzt also kurzfristig zwangsentscheiden und in Zukunft schreibt es sich CNC14 (gesprochen: CNC One Four). Wir denken, dass es sich auch für Peter König lohnt, darüber Klarheit zu haben, denn die CNC14 Vise war erst das erste Jig, das wir entwickeln und vorstellen. Die Hacksfräse ist eine sehr gute Grundlage für Erweiterungen ... und die werden wir ausgiebig nutzen und mit den Hacks-Fräsen-Fans teilen ... ;) ;) ;)

Den Kurzartikel des Make Magazin zur CNC14 Vise findet ihr hier

CNC14 Vise

CNC14 Projekt Morse Code

CNC14 Fräse

CNC14 Counter

186

Bis heute haben 186 CNC14 Fräsen einen glücklichen Besitzer bekommen. Ich würde mich sehr freuen, auch Dich bei einem unserer nächsten Workshops begrüßen zu dürfen. Birgit