CNC14 Workshop 4 ... Drei Fräsen ziehen in die Welt

Waren in den letzten CNC-Fräsenbau-Workshops in der DingFabrik fast nur Teilnehmer aus Köln und Umgebung vertreten, haben die drei Fräsen aus Workshop #4 einen längeren Heimweg vor sich: Sie ziehen in Werkstätten nach Dortmund, Bonn und Berlin.

Dass die CNC14-Fräse-Variante ein gutes Stück größer ausfällt als das Original, die Meyer-Fräse, hatte wir schon mal gesagt. Dass es sich, bedingt durch die Größe der Fräse, lohnt, kräftige Freunde zu haben, zeigen nun die Bilder vom letzten Sonntag. Hier zeigt sich auch, dass auch diese Teilnehmer in so kurzer Zeit einen sehr guten, angenehmen Teamspirit entwickelten.

Leider mußten zwei Teilnehmer kurzfristig absagen und so lief dieser Workshop ruhiger ab, als die vergangenen. Das lag auch daran, dass im sonnigen Spätherbst-Wetter nur wenige FabLaber ihre Projekte in der DingFabrik vorantreiben wollten.

Besonders dem letzten Sonn(en)tag kam die Konzentration zu Gute: Am vierten Tag lernen die Teilnehmer die Softwaresteuerung (SerialComCNC, UniversalGCodeSender und GRBL Controller) kennen und erarbeiten einen ersten Workflow aus CAD/CAM- und Steuerung. Damit ist die Grundlage für eigene Fräs-Projekt gelegt. Interessant ist vielleicht zu erwähnen, dass sich drei Hauptgruppen an Fräsenbauern herausbilden: Die Dortmunder Fräse wird für den Gitarrenbau eingesetzt, der Bonner Teilnehmer ist EDV-Spezialist, fertigt Design/ Kunst-Projekte mit der Fräse. Die Berliner CNC14-Fräse findet ihren Platz als Werkzeug für den Prototypenbau in einer Produktionsagentur.

Nachdem es, vermutlich bedingt durch den Artikel in der aktuellen Make 5/2015 über den CNC14-Workshop, eine Vielzahl von Anfragen aus Deutschland, Östereich und der Schweiz gibt, stehen wir in der Planung für einen nächsten Workshop in München und denken über weitere Städte, wie z.B. Berlin nach. Die Termine dazu werden wir bekannt geben, sobald sie konkret werden.

CNC14 Counter

181

Bis heute haben 181 CNC14 Fräsen einen glücklichen Besitzer bekommen. Ich würde mich sehr freuen, auch Dich bei einem unserer nächsten Workshops begrüßen zu dürfen. Birgit